*** Aktuell ***

 


Die erste Mannschaft steht vor einem schwierigen Saisonstart ins Punktspieljahr 2015.

 

vom Sonntag, den 01.03. 2015:

Nicht ganz unerwartet startete die erste Mannschaft mit einer Niederlage im ersten Heimspiel der Rückrunde gegen den Tabellenführer TSG Unseburg/ Tarthun.
Die Gäste drückten sofort auf die Tube und schnürten den SV 08 in den ersten 20 Minuten in dessen Hälfte ein. Allerdings gelang es ihnen nicht, aus vier Torchancen im selben Zeitraum einen Treffer zu erzielen. Die größte Möglichkeit hatte Julien Karrasch in der 19. Minute. Nur wollte er statt völlig frei vorm Tor einfach humorlos einzunetzen, aus etwa 3 Metern einen eleganten Seitfallzieher ansetzen, traf den Ball nicht und verletzte sich bei dieser unnötigen Aktion zu allem Überfluß so schwer, dass er mit Ellenbogenfraktur ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Nicht unbedingt strukturiert, aber mit Tempo, Wucht und Aggressivität im Ballerobern drückten die Gäste weiterhin auf`s SV 08 - Gehäuse. Dem Gastgeber blieb anfangs kaum Zeit zum Luftholen. Nur zweimal kam Baalberge in der ersten halben Stunde vors TSG- Tor, da allerdings vielversprechend. Alexander Glaser nach gutem Spielzug sowie Tomas Fau per Freistoß aus 20 Metern hatten die Möglichkeit zum Führungstor. In der Viertelstunde bis zur Halbzeit agierte der Gastgeber dann gleichwertig, spielerisch sogar etwas besser. Nach dem Wechsel holten die Gäste ihre Versäumnisse vom Spielbeginn schnell nach. Baalberge leistete sich einen Ballverlust nahe Mittellinie, im Rückwärtsgang stimmten die Abstände nicht, so dass Tobias Gronau aus ca. 22 Meter nicht angegriffen wurde und den Ball trocken in die Maschen jagte (50.). Danach spielte die TSG phasenweise wie eine Spitzenmannschaft auf. Gegen mehr und mehr abbauende Baalberger nutzten sie den Raum, waren meistens sowohl gedanklich, als auch physisch einen Schritt schneller. Das 2:0 durch den besten Spieler auf dem Platz, Jan-Anee van der Velde, fiel folgerichtig (65.). In der Schlussviertelstunde war dem SV 08 das Bemühen anzumerken, doch noch einmal in die Partie zurückzukommen. Allein es fehlten Kraft und spielerische Mittel. So brachten die Gäste am Ende den hochverdienten Sieg recht sicher über die Zeit. 

 

vom Samstag, den 28.02. 2015:

Leider hat unsere C-Jugend- Spielgemeinschaft (mit Schwarz-Gelb Bernburg) am ersten Rückrundenspieltag der Landesliga das absolute Spitzenspiel bei der SG Zahna/ Elster mit 1:2 verloren und musste dadurch auch den ersten Tabellenplatz an den Gastgeber abschenken. Schon das Hinspiel am ersten Spieltag konnte Zahna/ Elster mit 2:0 in Baalberge gewinnen. Damit schlagen 2 der 3 Niederlagen (in 13 Spielen) gegen den neuen Spitzenreiter zu Buche.
Zwar ging die SG durch das zehnte Saisontor vom "Zehner" Sebastian Fischer in Führung, kassierte aber vor der Halbzeit einen Doppelschlag. Und dieses 2:1 brachte der Gastgeber ähnlich wie im Hinspiel in der zweiten Halbzeit clever über die Zeit, obwohl die Spielanteile bei den Gästen lagen.
aktuelle Tabelle: hier
 
Nach 5 Niederlagen zu Saisonbeginn holten unsere E-Junioren den vierten Sieg in Folge. Gegen die vor der Partie um 7 Punkte und 2 Plätze besser postierte Reserve von Einheit/ Askania Bernburg gelang ein 3:2- Sieg. Ohne Kapitän und Abwehrchef Noel Ziebeck (krank) dominierte der SV 08 das Spielgeschehen klar, verpasste es aber schon in den ersten 5 Minuten, zwei dicke Möglichkeiten zur Führung zu nutzen. Stattdessen kassierte die Mannschaft nach einem hohen Befreiungsschlag, der zum Konter wurde, durch den armenischen Einheit-Torjäger Rafik Kalashyan das 0:1 in der 8. Minute. Doch die SV 08 Jungs ließen sich nicht beirren und spielten weiter auf das Gästetor, insbesondere Stützpunkt-Spieler Luca Bindszus und Spielgestalter Tom Bley wirbelten die Einheit-Defensive ein ums andere Mal durcheinander. Luca Bindszus mit sehenswertem Treffer zum Ausgleich, als er drei Einheit - Akteure "stehenließ" und den Ball mit feiner Schusstechnik unhaltbar ins lange Eck hämmerte, sowie der nach dem 1:1 vorgezogene Verteidiger Robert Knull nach schönem Spielzug sorgten für die 2:1- Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit konnte der SV 08 zahlreiche Torchancen nicht nutzen, eher Luca Albrecht im Strafraum richtig stand und den Ball zum erlösenden 3:1 ins Tor spitzelte. Doch die Mannschaft hielt die taktischen Vorgaben nicht, jeder wollte nun ein Tor schießen. Dadurch führte einer von drei Einheit Kontern kurz vor Schluss unnötigerweise zum Anschlusstreffer durch Kalashyan. Drei Minuten musste der SV 08 dadurch noch zittern, ehe der hochverdiente Sieg unter Dach und Fach war.
Aktuelle Tabelle hier

Ohne ihren Torjäger Aaron Sielmon (krank) mussten unsere D- Junioren in Könnern eine 2:3 Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft war wohl noch nicht wach und lag bereits zur Halbzeit mit 0:3 zurück. Danach kämpften und spielten sich die Baalberger durch zwei Tore von Emily Hause noch auf 2:3 heran, aber der Ausgleich gelang trotz Überlegenheit in der zweiten Hälfte nicht mehr. Seit dem Sieg im ersten Heimspiel gegen denselben Gegner warten die D-Junioren nun auf einen Sieg. Das ist sehr schade, da in diesem Team durchaus Talent und Potential vorhanden ist (zum Beispiel Aaron Sielmon, Tilo Skonieczny, Nicklas Meixner oder Emily Hause), aber vielleicht die Einstellung nicht immer stimmt. Aktuelle Tabelle hier

Die B-Jugend und die zweite Mannschaft waren spielfrei.
 

 *** Aktuell/ Vorschau ***  

Samstag 28.02.2015, E-Jugend, Kreisklasse, Staffel 2:
SV 08 Baalberge - SV Einheit Bernburg II 3:2
 
Samstag 28.02.2015, D-Jugend Kreisklasse Staffel 3:
SV BW Könnern - SV 08 Baalberge 3:2
 
Samstag 28.02.2015, C-Jugend Landesliga, Staffel 3, 11.30 Uhr:
SG Zahna/ Elster - S/G BBG/ Baalberge 2:1
 
 
Sonntag 01.03.2015, Salzlandliga, 14.00 Uhr:
SV 08 Baalberge - TSG Unseburg/ Tarthun

 

Sonntag 08.03.2015, B-Jugend Kreisklasse, 11.00 Uhr:
SV Wacker Felgeleben - S/G BBG/ Baalberge
 
Samstag 14.03.2015, Kreisklasse Staffel 2, 15.00 Uhr:
SG Poley/ Baalberge - SV Einheit Bernburg II
 
 
   
 *** Rückblick ***
 
Samstag 13.12.2014, Salzlandliga, 13.00 Uhr:
BSV Eickendorf - SV 08 Baalberge
Tore: 0:1 Fau (12.), 1:1 Brandt (51., FE), 1:2 Fau (66., dir. FS)
 
 
Rückblick:
Sonntag 07.12.2014, Salzlandliga, 13.00 Uhr:
SV Warthe Hakeborn - SV 08 Baalberge 2:1 (1:1)
 
Sonntag 30.11.2014, Salzlandliga:
SV 08 Baalberge - TSG Calbe II 2:1 (1:1)
Tore: 1:0 Fau (7.), 1:1 Fenzl (38.), 2:1 Fau (75.)
 
Samstag 06.12.2014, Kreisklasse Staffel 2, 13.00 Uhr:
SG Poley/ Baalberge - SG Warmsdorf/ Schierstedt 4:1
 
 *** Rückblick Nachwuchs ***
 
Sonntag 07.12.2014, C-Jugend Landesliga, Staffel 3, 11.00 Uhr:
S/G BBG/ Baalberge - SV Germania Roßlau 6:1
 
 
Rückblick:
Sonntag 30.11.2014, D-Jugend Kreisklasse Staffel 3:
SV 08 Baalberge - SV Schwarz-Gelb Bernburg 0:6
 
Sonntag 30.11.2014, B-Jugend Kreisklasse, 11.00 Uhr:
SG Unseburg/ Schneidlingen - S/G BBG/ Baalberge 12:0
 
Samstag 08.11.2014, E-Jugend, Kreisklasse, Staffel 2:
SV Schwarz-Gelb Bernburg II - SV 08 Baalberge 0:7
 

  *** Allgemeines ***  

I. Mannschaft 2014/2015 - Stand 01.01.2015:
Abgänge: Benjamin Pankrath (Jahn Gerbitz), Marcus Deutschbein (Bernburger FC), Martin Stehr (Sportlust Gröna), Davis Protzmann (SV Plötzkau), Ronny Cisewski (Karriereende), Marcel Jansen (Einheit BBG), Jaroslav Horak (Teplice)
Abgänge Winter: Sandro Bernsdorf, Andreas Lehmann (Eintracht Peißen), Nico Tinius (SG Neuborna), Björn Jethon (unbekannt)
 
Zugänge: Nico Tinius, Björn Jethon (SG Neuborna), Stephan Bräuer (Gerbstedt, spielberechtigt seit 30.08.2014), Michal Karrmann (sp.b. seit 29.08.2014)
Zugänge Winter: Davis Protzmann (SV Plötzkau)
 
 *** Rückblick ***
 
07.05.2014
Energy M - Cup für Grundschulen (10 Mannschaften) mit vielen SV 08- Spielern
Beim Energy-M-Cup für Grundschulen (3. und 4. Klassen) des Altkreises Bernburg belegte das Martinszentrum Bernburg mit 6 SV 08-Spielern - Niclas Biedermann (Tor), Finn Zschäckel, Tom Bley, Luca Bindszus (drittbester Turnier- Torschütze mit 7 Treffern), Philipp John und Erik Baum den dritten Platz von zehn Mannschaften.
Die Grundschule Baalberge, mit 7 SV 08-Spielern angetreten - Noel Ziebeck, Robert Knull, Arved Muhlack, Ben Müller, Thilo Skonieczny, Luka Kühlewind, Louis Simroth, wurde Fünfter
 
Somit waren gleich 13 Spieler unserer aktuellen E-Jugend und F-Jugend am Start und belegten mit den beiden Mannschaften sehr gute Plätze.